Veröffentlichung von Produktbildern in GS1 mit digitaler Vermögensverwaltung (DAM)

Veröffentlichung von Produktbildern in GS1 mit digitaler Vermögensverwaltung (DAM)

Ab dem 10. August wird GS1 die Verwendung von Produktbildern zur Pflicht machen. Die Veröffentlichung von Produktdaten in den GS1-Datenpools ist nur möglich, wenn Sie Ihren Produkten Bilder beifügen. Das bedeutet, dass Sie die Tools für die Verwaltung und Veröffentlichung digitaler Bilder benötigen. In diesem Blog erfahren Sie mehr über die neuen Regeln von GS1 und darüber, wie Sie mit Hilfe von digitaler Vermögensverwaltung Produktbilder effizient in den GS1-Datenpools veröffentlichen können.

Sind Sie bereit für die effiziente Verwaltung und Veröffentlichung von Produktbildern für GS1?

Wir haben bereits berichtet, dass GS1 die Lieferanten verpflichten wird, ihren Produktdaten Produktbilder hinzuzufügen. Seit diesem Monat gibt GS1 bereits eine Warnung aus, wenn Ihre Produktdaten kein Produktbild enthalten. Ab August 2019 werden jedoch Produktdaten, die kein Produktbild enthalten, von GS1 als ungültig markiert. Dies könnte schwerwiegende Folgen für Ihr Unternehmen haben, da Einzelhändler Ihre Produkte ablehnen können, wenn Sie die Anforderungen des GS1-Standards nicht erfüllen.

Wir empfehlen Ihnen, nicht bis August zu warten, um die richtigen Vorkehrungen zu treffen, denn die Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Produktbildern braucht Zeit. Anbieter, die heute Maßnahmen ergreifen, werden nicht nur ihren Mitbewerbern voraus sein, sondern sich auch bei ihren Einzelhändlern und auf den Online-Kanälen besser präsentieren.

Digitale Bestandsverwaltung und SRC-PIM

Die Digitale Vermögensverwaltung (DAM) ist eine Lösung für die Verwaltung, Bearbeitung und gemeinsame Nutzung digitaler Dateien wie Bilder, Dokumente, Videos oder Präsentationen. Sie kann auch zur Verwaltung und Veröffentlichung von Produktblättern verwendet werden, die aus regulatorischer Sicht vorgeschrieben sind, wie die Leistungserklärung (DOP). Da GS1 die Verwendung von Produktbildern verpflichtend vorschreiben wird, wird DAM zu einem zentralen Bestandteil des Produktdatenmanagements. Um sicherzustellen, dass Ihre Produktdaten in den GS1-Datenpools mit einem Produktbild versehen sind, benötigen Sie ein System für die digitale Vermögensverwaltung (DAM). Vorzugsweise ein DAM-System, das mit Ihrem PIM-System verbunden ist und was noch wichtiger ist, mit den GS1-Datenpools synchronisiert werden kann.

SRC-PIM verfügt über ein integriertes DAM-Modul, mit dem Sie Produktbilder verwalten und effizient mit Verbrauchereinheiten verknüpfen können. Das DAM-Modul ist auch mit den GS1-Datenpools verbunden, was bedeutet, dass das DAM-Modul automatisch die richtigen Daten den richtigen Attributen im PIM-System gemäß dem GS1-Standard zuordnet (z. B. öffentliche URL, Dateityp, Größe und Format). Wenn Sie Ihre Daten zu GS1 hochladen, stellt das DAM-Modul sicher, dass auch ein Produktbild hochgeladen wird, was bedeutet, dass Ihre Daten im Rahmen der neuen Validierungen, die ab August in Kraft treten werden, gültig sind.

Erfahren Sie mehr über unser DAM-Modul

Fordern Sie eine Demo von SRC-PIM an, um zu erfahren, wie unser DAM-Modul Sie bei der Veröffentlichung von Produktdaten gemäß dem GS1-Datenstandard unterstützen kann.

WIR HELFEN IHNEN GERN

Machen Sie sich ein vollständiges Bild.

Wir geben Ihnen die richtige Perspektive und helfen Ihnen bei Ihren wichtigen Entscheidungen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen dabei zu helfen, die nächste Stufe zu erreichen.