Verarbeitung von Produktdaten: manuell im vergleich zu automatisch

Verarbeitung von Produktdaten: manuell im vergleich zu automatisch

Um alle wichtigen Kanäle für die Kunden aktuell zu halten, benötigen die Datenmanager regelmäßig neue, aussagefähige Produktdaten. In den meisten Fällen verwenden Unternehmen Excel-Dateien, um Produktdaten zu verarbeiten. In anderen Fällen werden Systeme wie ein ERP eingesetzt. Wenn Produktdaten noch manuell verarbeitet werden, ist es schwierig, diese Daten zu verwalten, zu ergänzen und in allen Kanälen zu veröffentlichen. Einige Unternehmen entscheiden sich dafür, ihre Produktdaten mit automatisierten Tools zu verarbeiten, zum Beispiel mit einem Produktinformationsmanagementsystem (PIM). Doch was sind die Unterschiede zwischen manueller und automatischer Datenverarbeitung? Und was ist das Beste für Ihr Unternehmen?

Manuelle Verarbeitung Ihrer Daten

Unternehmen, die ihre Produktdaten regelmäßig manuell bearbeiten, nutzen häufig Excel-Dateien. In anderen Fällen kann es vorkommen, dass die Abteilungen des Unternehmens separate Datenbanken verwenden, um Daten zu speichern und zu aktualisieren. Für Unternehmen, die mit mäßigen Datenmengen arbeiten, etwa aufgrund eines begrenzten Produktportfolios, ist dies eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, den Überblick über alle wichtigen Produktdaten zu behalten.

Für Unternehmen, die mit Daten vieler Produkte umgehen müssen, wird es jedoch unvermeidlich, dass bei der manuellen Verarbeitung von Daten Fehler auftreten. In der Regel führt die manuelle Verarbeitung von Daten dazu, dass Dateien über das gesamte Unternehmen verteilt werden. Wenn große Datenmengen manuell verarbeitet werden, ist es fast unmöglich zu wissen, ob alle Daten aktuell und vollständig sind oder ob sie nach den richtigen Standards verarbeitet wurden. Fehler in Produktdaten wirken sich auf alle Bereiche Ihres Unternehmens aus und können die Markteinführungszeit eines Produkts drastisch beeinträchtigen.

Automatische Verarbeitung Ihrer Daten

Die automatische Verarbeitung von Produktdaten ist möglich, wenn Unternehmen ein PIM-System nutzen. Einer der größten Vorteile eines PIM-Systems besteht darin, dass es alle internen Prozesse optimiert, indem es Produktdaten sammelt und sie in allen relevanten Kanälen veröffentlicht. Vor allem für Unternehmen mit einer breiten Produktpalette ist dies die beste und effizienteste Methode, um sicherzustellen, dass alle Daten korrekt und vollständig sind.

Ein PIM-System kann in andere Systeme eines Unternehmens integriert werden und verbindet diese Systeme mit den Kanälen, die Produktdaten für Verbraucher benötigen. Auf diese Weise wird eine einzige zuverlässige Informationsquelle geschaffen – ein zentraler Punkt im Unternehmen, an dem alle Produktdaten gespeichert werden. Dies führt letztlich zu einer besseren Datenqualität, da Sie sicher sein können, dass alle Daten aktuell und vollständig sind.

Andererseits erfordert die Einführung eines PIM-Systems eine beträchtliche Investition seitens des Unternehmens. Nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch in Bezug auf die Anpassung der internen Unternehmensprozesse, da alle Mitarbeiter die Art, wie sie Daten verarbeiten, ändern müssen. Doch es zahlt sich aus! Wenn die Datenverarbeitung mit Hilfe eines PIM-Systems optimiert wird, führt dies zu einem besseren Einblick in die Qualität der Produktdaten und zu einer schnelleren Markteinführung. Außerdem wird das Fehlerrisiko gesenkt, wodurch Ihr Unternehmen vor möglichen negativen Folgen geschützt wird.

Soll ich meine Daten manuell oder automatisch verarbeiten?

Die Entscheidung, wie Sie Ihre Produktdaten verarbeiten, hängt stark von der Art des Unternehmens und der Menge der zu verarbeitenden Daten ab. Unserer Ansicht nach sollten Unternehmen die manuelle Verarbeitung ihrer Daten einstellen, wenn:

  • Sie mit zahlreichen Produkten und großen Mengen an Produktdaten arbeiten;
  • Ihr Produktportfolio und/oder ihre Produktdaten sich regelmäßig ändern;
  • Es mehrere Kanäle gibt, über die Produktdaten veröffentlicht werden;
  • Sie mit Datenstandards wie GS1 arbeiten.

Wie verarbeiten Sie Ihre Daten?

Möchten Sie mehr über die Unterschiede zwischen der manuellen und der automatischen Verarbeitung von Produktdaten erfahren und warum die manuelle Verarbeitung nicht mehr zeitgemäß ist? Lesen Sie unser kostenloses E-Book und erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen!

WIR HELFEN IHNEN GERN

Machen Sie sich ein vollständiges Bild.

Wir geben Ihnen die richtige Perspektive und helfen Ihnen bei Ihren wichtigen Entscheidungen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen dabei zu helfen, die nächste Stufe zu erreichen.