GS1-konform mit einem PIM-System in fünf Schritten

GS1-konform mit einem PIM-System in fünf Schritten

In den Niederlanden ist GS1 der am häufigsten verwendete Datenstandard. Branchen wie die Lebensmittel-, Heimwerker-, Gesundheits- und Modeindustrie haben gesonderte Vereinbarungen darüber getroffen, welche Produktdaten ausgetauscht und wie sie verarbeitet werden müssen.

Die Lieferanten müssen ihre Daten gemäß den für ihre Branche geltenden Anforderungen an GS1 veröffentlichen. Doch wie stellen Sie sicher, dass Ihre Daten den Kriterien von GS1 entsprechen? Dieser Blog stellt fünf Schritte vor, wie man mit einem PIM-System GS1-konform wird.

Schritt 1: Erstellen Sie einen Geschäftsfall

Wenn Sie GS1-konform sein wollen, sollten Ihre Datenverwaltungsprozesse so gestaltet sein, dass sie Daten an GS1 veröffentlichen. Aber hilft Ihnen ein PIM-System dabei, dies zu erreichen? Bevor Sie mit dem Aufbau des Datenmanagements in Ihrem Unternehmen beginnen und sich auf die Suche nach einem PIM-System machen, ist es wichtig, klare Ziele festzulegen. Warum sollten Sie in Produktdatenmanagement investieren? Was sind die (finanziellen) Vorteile? Was erwarten Ihre Kunden in Bezug auf Produktdaten? Was wollen Sie noch erreichen? Dies sind einige Fragen, die Sie sich stellen sollten und die Ihnen helfen, den Geschäftsfall für PIM zu erstellen.

Schritt 2: Beschreiben Sie die gewünschte Situation

Wenn Sie einen Geschäftsfall haben, der die Investition in ein PIM-System rechtfertigt, müssen Sie die aktuelle und die gewünschte Situation ermitteln. Stellen Sie sich dazu die folgenden Fragen:

  • Was sind unsere Ziele in Bezug auf Datenmanagement und Datenqualität?
  • Wie sieht unser derzeitiges Verfahren zur Datenverwaltung aus?
  • Welche Datenverwaltungssysteme verwenden wir derzeit?

Schritt 3: Wählen Sie ein PIM-System

Wenn klar ist, wie Sie die Produktdaten in Ihrem Unternehmen verwalten wollen, besteht der nächste Schritt darin, ein PIM-System zu finden, das Ihren gewünschten Prozess unterstützt. Lassen Sie sich genügend Zeit, um intensiv nach einer geeigneten Lösung zu suchen.

Schritt 4: Sammeln und Ergänzen Sie Ihre Daten

Wenn Ihr PIM-System in Ihr Unternehmen integriert ist, können Sie mit der Erfassung und Ergänzung Ihrer Daten beginnen. Je nachdem, wie Sie Ihr PIM-System eingerichtet haben, werden die Produktdaten entweder von Hand oder automatisch importiert. Ein PIM-System trägt die Daten automatisch in die richtigen Felder auf die gewünschte Weise ein. Nach dem Import Ihrer Daten ist es möglich, diese mit zusätzlichen Informationen zu ergänzen, sodass sie GS1-konform sind.

Entdecken Sie, wie Sie Ihre Daten nach dem GS1-Standard verwalten und veröffentlichen können

Schritt 5: Validieren und Veröffentlichen Sie Ihre Daten

Sie können Ihre Daten über das GS1-Webportal oder Webinterface in einem GS1-Datenpool veröffentlichen. Bevor Sie jedoch Daten im GS1-Datenpool veröffentlichen, muss validiert werden, ob diese die Anforderungen erfüllen. Alle Ihre Daten durchlaufen zunächst den GS1-Daten-Checker. Dieser Daten-Checker prüft, ob Ihre Daten dem GS1-Standard entsprechen. Wenn die Daten konform sind, werden sie in den Datenpool aufgenommen und stehen den Einzelhändlern zur Verfügung.

Bleiben Sie mit GS1-konform

Ihre Daten entsprechen dem GS1-Datenstandard, wenn sie vollständig, korrekt, aktuell und einheitlich mit den von GS1 festgelegten Anforderungen sind. Alle Ihre Produktdaten bleiben GS1-konform, sofern nicht eines der folgenden Szenarien eintritt:

  • Es gibt eine Aktualisierung des GS1-Datenstandards. In diesem Fall müssen Sie Ihre Produktdaten an die neuen Anforderungen anpassen.
  • Sie führen ein neues Produkt ein: In diesem Fall müssen Sie alle Maßnahmen ergreifen, um das Produkt mit GS1 konform zu machen.
  • Ein oder mehrere Produktänderungen: Zum Beispiel ändert sich die Verpackungsgröße eines Ihrer Produkte. Dann müssen Sie Ihre Daten in Ihrem PIM-System und dem GS1-Datenpool aktualisieren.

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Produktdaten mit GS1 konform sind?

Mehrere PIM-Systeme ermöglichen es Ihnen, Produktdaten gemäß den von GS1 festgelegten Anforderungen zu verarbeiten und zu veröffentlichen. SRC-PIM ist jedoch das einzige PIM-System in den Niederlanden, das vollständig mit GS1 integriert ist.

SRC-PIM stellt sicher, dass Ihre Daten GS1-konform sind und bleiben, indem es in Echtzeit einen Einblick in die Qualität Ihrer Daten gibt, sodass Sie wissen, ob sie GS1-konform sind. Darüber hinaus unterstützt und pflegt SRC-PIM den globalen GS1-Standard und die Untermenge für die Lebensmittel-, Heimwerker- und Gesundheitsindustrie. Dadurch sind die Produktdaten in SRC-PIM immer auf dem neuesten Stand des GS1-Standards.

Möchten Sie mehr über GS1 und SRC-PIM erfahren? Lesen Sie unser Whitepaper und erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten nach dem GS1-Standard verwalten und veröffentlichen können.

WIR HELFEN IHNEN GERN

Machen Sie sich ein vollständiges Bild.

Wir geben Ihnen die richtige Perspektive und helfen Ihnen bei Ihren wichtigen Entscheidungen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen dabei zu helfen, die nächste Stufe zu erreichen.